Seliger als „Nehmen“

Das neue Jahr begann in doppelter hinsicht großartig. Einerseits habe ich mehrere sehr gute Rezensionen und Feedback für meinen zuletzt erschienenen Roman „Himmelfahrt mit Hyperspeed“ erhalten. Besonders gefreut hat mich die Buchbesprechung auf dem Blog Libramorum (Fazit siehe unten).

Himmelfahrt mit Hyperspeed ist definitiv ein echtes Leckerli für jeden Leser, der sein Science Fiction auch gerne mal mit ein wenig Humor aufpeppt. Es stimmt gefühlt alles in diesem Buch. Die Mischung der Charaktere, die Ernsthaftigkeit des Ganzen und die humorvollen Einlagen, die das Buch zur richtigen Zeit auflockern. Ich hatte definitiv meinen Spaß mit diesem Buch und bin mir sicher, ihr werdet ihn auch haben.

Andererseits habe ich es dank meiner Social-Media-Abstinenz tatsächlich geschafft, den ersten Entwurf von Buch Nummer 4 fertigzustellen, bevor der „Weihnachtsurlaub“ vorbei war. Ich freue mich schon darauf, dem Roman bei der Überarbeitung den letzten Schliff zu geben und bin sehr gespannt, was die Testleser davon halten werden. Dankenswerterweise gibt es einige treue Unterstützer, die mich mir hier unter die Arme greifen.

Man kann aber nicht immer nur etwas von anderen bekommen. Und „Geben“ soll ja ohnehin seliger sein als „Nehmen“. Daher habe ich vom kommenden Freitag  (11.1.2019) an eine fünftägige Gratis-Aktion bei Amazon geplant, während der ihr das E-Book zu „Himmelfahrt mit Hyperspeed“ kostenlos herunterladen könnt. Das Taschenbuch kostet nach wie vor 9,99 (und es ist sehr schön, physisch präsent, riecht gut, fasst sich prima an, versuchen Sie’s!).

Der Link zur Gratis-Aktion: https://www.amazon.de/Himmelfahrt-mit-Hyperspeed-Erleuchtung-h%C3%B6chsten-ebook/dp/B07KDVKZQ2

Blogbeitrag auf Libramorum: https://libramorum.blogspot.com/2018/12/rezension-himmelfahrt-mit-hyperspeed.html

Leserunde auf Lovelybooks: https://www.lovelybooks.de/autor/Mikael-Lundt/Himmelfahrt-mit-Hyperspeed-1815900769-w/leserunde/1868649523/

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.