Über den Autor

Mikael Lundt steht für Fantastik mit Humor: mal absurd-komisch, mal märchenhaft-nachdenklich. Die Romane pendeln zwischen Fantasy und Science-Fiction und leben von liebenswert-schrulligen und zuweilen skurrilen Charakteren, die zum Lachen ebenso wie zum Kopfschütteln animieren.

Unter dem Pseudonym Mikael Lundt schreibt der Journalist und gebürtige Oberfranke Michael Gückel, Jahrgang 1981. Nach beruflichen Stationen in München und Berlin lebt und arbeitet er wieder in seiner Heimat im Landkreis Hof.

Bisher erschienen sind: „Tagebuch des Schicksals“, „Die Weltengang-Maschine“ und „Himmelfahrt mit Hyperspeed“.

Mein Profil bei Lovelybooks | Meine Autorenseite bei Amazon

In den Social Media außerdem vertreten bei:
Facebook | Instagram | Twitter